Sankt Martin im Umweltgarten

Am 12. November 2019 besuchte wie jedes Jahr Sankt Martin mit seinem Pferd den Umweltgarten. Nach ein paar Liedern der Kindergartenkinder wurde die Geschichte des Sankt Martins erzählt und gespielt. Danach startete der Laternenumzug in Richtung Ökoschule. Dort brannte bereits ein Feuer und die Kinder sangen weitere Lieder. Zur Belohnung gab es Sankt Martins Gänse, gebacken von den Eltern.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch der langjährige Hausmeister des Kindergarten Floriansanger, Herr Wolfensberger, verabschiedet.

Zum krönenden Abschluss gab es dann noch für alle Würstl in der Ökoschule, die sich alle bei mitgebrachten Getränken und Punsch schmecken ließen.

Spiel der Geschichte des Sankt Martins