Marienkäfer, Bienen und bunte Blumen…der Sommer kann kommen

Unsere Erzieherinnen haben sich in den letzten Tagen wieder einiges für die Kinder einfallen lassen. Es ist eine Freude für alle Eltern, wenn die Kinder mit funkelnden Augen zu Hause von den Aktionen erzählen…und auch die Eltern sind natürlich ein wenig Stolz, wenn die Kunstwerke beim Abholen im Kindergarten bewundert werden.

So wurde zum Beispiel ein Bienenstock mit Schwarm der fleißigen Bienen in der blauen Gruppe gemalt. In der Lila Gruppe gab es passend zum Motto eine gemeinsame Brotzeit mit Honigbroten. Auch im Morgenkreis und in den Angeboten war die Wiese und ihre Bewohner im Fokus. Es gab passende Fingerspiele und Lieder. Außerdem wurden Bienen aus Holzlöffeln gebastelt.

In der gelben Gruppe wurde eine tolle Malgeschichte erstellt und eine kreative Sommerwiese mit Marienkäfer wurde mit Hilfe von Cromafarben und Fingerabdrücken gestaltet.

Wir sind schon gespannt und freuen uns auf die nächsten Bilder, die dann wie immer im Foyer präsentiert wird.

Der Gemeindediakon zu Gast bei uns im Kindergarten oder die Frage, was genau am Vatertag gefeiert wird

Nachdem ja leider Frau Wist nach 12 Jahren als Pfarrerin in der Michaelskirchengemeinde im Januar verabschiedet wurde, setzt nun Semjon Salb die Arbeit von Frau Wist fort. Herr Salb ist seit Juli 2018 Gemeindediakon der Michaelskirchengemeinde Ottobrunn.

In einer gemütlichen Runde wurde den Kindern die Apostelgeschichte erzählt. Darüber hinaus erklärte Herr Salb den Kindern, was genau an Christi Himmelfahrt gefeiert wird. Auch wenn mittlerweile an diesem Tag die „Väter“ im Mittelpunkt stehen, so hat dieser Tag natürlich  einen religiösen Ursprung.

Christi Himmelfahrt bezeichnet die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel. Christi Himmelfahrt wird am 40. Tag der Osterzeit, also 39 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert. Deshalb fällt das Fest immer auf einen Donnerstag.

Herr Salb nahm sich viel Zeit, die vielen Fragen der Kinder zu beantworten und zwischendurch wurde auch gemeinsam gesungen und gebetet.

Herr Salb wird regelmäßig (ca. alle 14 Tage) die Kinder in unserem Kindergarten besuchen.

Tag der Kinderbetreuung am 10.05.2021 – ein Dankeschön für unsere Erzieher…

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist TDK_Quadrat_1080x1080-1024x1024.png

Die letzten Monate haben einmal mehr gezeigt, wie wichtig und wertvoll die Arbeit der Kita-Fachkräfte, Tagesväter und Tagesmütter ist. Sie alle waren und sind während der Corona-Pandemie mit großem Engagement weiterhin für die Kinder und ihre Familien da – nicht nur als liebevolle Betreuende in den Einrichtungen, sondern auch als kreative Brückenbauer zu allen, die zuhause bleiben.

Der Tag der Kinderbetreuung am 10. Mai 2021 ist der ideale Anlass, um den Fachkräften in der Kindertagesbetreuung hierfür „Danke“ zu sagen.

Unsere Betreuungskräfte wurden heute Vormittag gemeinsam mit den Kindern durch Mitglieder des Elternbeirates und des Vereinsvorstandes überrascht. Im Garten warteten die, gemeinsam mit den Kindern gestalteten, Bienenwaben und ein kleines Apfelbäumchen. Die Kinder freuten sich sehr, ihre kleinen Kunstwerke in dem Gesamtbild wiederzuerkennen. Zu Beginn wurden warme Worte des Dankes an die Betreuungskräfte gerichtet, um anschließend auf die Geschenkidee einzugehen. Bienen sind den Betreuungskräften in einigen Eigenschaften gar nicht so unähnlich. Sie sind ebenso fleißig und um ihre Schützlinge bemüht – und genauso Schützenswert.

Die gebastelten Bienen symbolisieren gewissermaßen die Betreuungskräfte und immer, wenn ein kleiner Motivationsschub von Nöten sein sollte, oder gerne auch so, dürfen sich die Betreuungskräfte eine nette Botschaft der Kinder aus einer der Bienenwaben herausnehmen. Zusätzlich wurde den Betreuungskräften noch ein Gutschein für ein sammelfrisches Glas Honig vom Umweltgarten – verbunden mit einem Besuch beim dortigen Imker – überreicht. Am 20.05.2021 ist übrigens auch der Weltbienentag.

Zu guter Letzt wurde der kleine Apfelbaum präsentiert, der bald im Garten des Kindergartens eingepflanzt wird.

Eine kleine Überraschung für alle Mamis

am 7.Mai 2021 gab es zum vorweggenommenen Muttertag eine kleine Überraschung für alle Mütter. Dieser Tag ist allen Müttern gewidmet, die Tag für Tag unglaubliches für Ihre Kinder und die Familie leisten bzw. geleistet haben. Vielen Dank Liebe Mamis!!!

„Hurra, endlich gibt es wieder einen Ausflug“

Nach den Osterferien stand das erste große Highlight 2021 für die Kinder auf dem Programm. Unterteilt in die jeweiligen Gruppen wurde an drei Tagen der Umweltgarten in Neubiberg besucht. Voller Begeisterung wurden die Gehege, in denen Hühner, Enten, Schafe, Ziegen und Pferde wie auf einem ursprünglichen Bauernhof gehalten werden, besichtigt. Bei den Stallführungen wurden den Kindern wichtige Inhalte nähergebracht und jede Frage wurde von den Mitarbeitern des Umweltgartens geduldig beantwortet. Der Kindergarten bedankt sich bei der Gemeinde Neubiberg und besonders bei den Mitarbeitern des Umweltgartens für die tollen Tage und freut sich schon auf die nächsten Ausflüge.

Osterfest im Kindergarten

Kleiner Ausschnitt aus dem Osterfest in den drei Gruppen. Der Osterhase hat vorbeigeschaut und gefüllte Trommeln mitgebracht. Passend zum Anlass gab es bunt angemalte Eier, frische Kresse und Butterbrote. Die Kinder waren begeistert und haben den Tag sehr genossen…

Osteraktionen in den Gruppen

Auch diese Jahr wurde wieder eifrig in der Osterzeit gebastelt. So gab es zum Beispiel für die Vorschulkinder in der Gelben Gruppe die Schwungübung „Hase“. Um die Kreativität zu verbessern wurden Schneeglöckchen gebastelt. Für die 3-Jährigen: Prickeln – und Schneideübung, für die 4-Jährigen: Falt- und Schneideübung und für die 5-6 Jährigen; 2-fache Falt- und Schneideübung. Aber auch in den anderen Gruppen gab es tolle Aktionen für die Kinder…